Hi, ich bin

Denise Zacher

»Wer sein spirituelles Wesen ignoriert, bleibt genauso unerfüllt wie jemand, der auf seinem Seelenweg vergisst, auch einfach Mensch zu sein.«

Mein Leben -
Extrem... gegenteilig

1.

Bis ich 25 war führte ich ein Leben, wie es uns allen vertraut ist – mit Studium, Karriere, Geld verdienen, Dinge kaufen und dem Traum vom Haus mit Garten, Kind und Ehemann,…

Eben dieses Rad, in dem wir was erreichen wollen, um was zu sein. Und in dem wir es für sicherer halten, ganz schnell wegzurennen, wenn uns jemand was von Seele, Hellsichtigkeit und Lebensplan erzählen will.

Ich war ständig unzufrieden. In meiner Beziehung krachte es andauernd und tief in mir drin spürte ich eine riesige Sehnsucht nach mehr. Und gleichzeitig weniger.

2.

So sprang ich in’s völlige Gegenteil – ließ fast alles los, was ich hatte, experimentierte acht Monate lang (freiwillig) komplett ohne Geld zu leben, strich jedes „müssen“ und übte mich in nichts als Meditatieren und der  Ausbildung von Hell-Sinnen… Das volle esokomische Programm.

Ich fand alles, was zuvor in meinem Leben gefehlt hatte. Und klammerte zunehmend aus, was mein Leben bis dahin ausmachte.

Ob’s mich glücklich gemacht hat? Nicht ganz.

Oh Wunder.

3.

Aber es hat mir die wohl wichtigste und erfüllendste Erkenntnis meines Lebens ermöglicht:

Erfüllung kann ich nur (emp)finden, wenn ich Körper und Seele gleichermaßen anerkenne und beachte. 

Wenn ich beide Welten – Körper und Seele – in mir verbinde und vereine.

Mit dieser Erfahrung ist Lebensemulsion erwachsen – es beschreibt die Verbindung von Körper und Seele. Materie und Spiritualität.

Die dahinter stehende „gleichmäßige und gleichzeitige Beachtung“ ist zur Grundhaltung meines Lebens geworden.

Sie ist mein Glücksprinzip – denn durch eine gleiche Beachtung der körperlichen und der spirituellen Ebene wandeln sich jegliche Probleme, Konflikte und Anspannungen.

Ich liebe es...

am Wasser, im Wald und in den Bergen zu sein.

Auch deshalb wohne ich als geborene Berlinerin fußläufig zum Rhein im Bergischen Land. Mein Traum ist es, mit einem Berg im Rücken und einem See vor der Terrassentür zu leben.

Ich bin für jeden Sport zu haben – es sei denn, es hat mit ’nem Ball zu tun.

Und ich mag keinen Kaffee. Mit ’nem stillen Glas Wasser bin ich komplett happy.

Happy bin ich übrigens auch in meiner wundervollen Partnerschaft. Ich sehe eine großartige Beziehung nicht als Glück, sondern als die eigene Schöpfung.

Meine Mission

Als Gesundheitsmanagerin und Coach ist es mein höchter Sinn, Menschen in ihre volle Lebenskraft zu bringen, sodass sie ihre einzigartige Exzellenz entfalten können.

In meiner Arbeit verbinde ich Intuition und Hellfühligkeit mit erlerntem und wissenschaftlich fundiertem Wissen – das macht jede einzelne Session zu einem besonderen AHA-Erlebnis.

Ich habe folgende, anerkannte Abschlüsse & Zertifikate: