meine Vision

ist eine Welt, in der Menschen ihren Gegensatz umarmen. Und dann ihre Vollkommenheit genießen.

Denise Zacher

Über mich

Ich bin Denise Zacher und als Coach führe ich Menschen in eine Perspektive, aus der sie ihre erschöpfenden Muster erkennen und in den situativ sinnvollen Umgang wechseln.

Denise Zacher Lebensemulsion

Seitdem ich viele verschiedene Gegensätze ausgelebt habe, empfinde ich Vollkommenheit. Die komplette „range“ meines Lebens hat sich unglaublich erweitert. Dadurch fühle ich mich manchmal wie ein DJ am Mischpult (auch wenn ich keine Ahnung von Tontechnik habe); Ich kann in jedem Moment selbst regeln, wie stark ich einen Aspekt aufdrehe oder herunter regle. Genau so, wie es situativ passt. So finde ich für jeden Moment die passende Mischung.

Wenn ich nicht mit Klienten unbewussten Mustern auf der Schliche bin, findet man mich meist durch die Natur wandernd – am liebsten mit Blick aufs Wasser.

Und ich liebe diese erquickende Lebendigkeit, die aufsteigt, wenn ich in freies Gewässer eintauche. Egal, bei welcher Temperatur.

Daher lebe ich mit meinem Partner zwischen Köln und Düsseldorf nahezu dörflich am Rein. Unsere großartige Beziehung ist kein Glück, sondern liebevolle Kreation.

Ich weiß, wie mächtig Überzeugungen sind

Bis Mitte 20 war ich sehr diszipliniert, wollte leisten, Ziele erreichen, erfolgreich sein und Erwartungen erfüllen. Die der anderen und vor allem meine eigenen.

Zuerst im Leistungssport, dann im Beruf. Ich hab regelrecht am Rad gedreht – doch nicht am „richtigen“. Anstatt mich zu erfüllen hat es mich erschöpft. Völlig unbewusst haben meine Überzeugungen auch den Umgang mit meinem Umfeld erschwert. Und ja, in einer Beziehung bin ich dann echt gegen die Wand gebrettert.

Da bin ich aufgewacht.

Das Tor zur inneren Wahrheit

Ich entschied, etwas komplett Neues auszuprobieren und ging, ganz allein, sechs Wochen zu Fuß quer durch Spanien.

Auf dieser Reise öffnete sich mir das Tor in eine neue Perspektive. Ich erlebte Situationen nicht wie bisher nur aus meiner Sicht, sondern konnte gleichzeitig von außen draufschauen. Ich erkannte mich plötzlich im Geschehen und verstand, wie ich alles selbst – unbewusst – kreiert hatte.

Nachdem die unbewussten Überzeugungen und erschöpfenden Muster ans Licht kamen, lösten sie sich in Luft auf. Was ich nun spürte, war meine eigene Wahrheit und die Freiheit, sie auszuleben.

Die eigene, tief liegende Wahrheit unter den unbewussten Glaubenssätzen und erschöpfenden Verhaltensmustern frei zu graben ist das wertvollste Geschenk, das mir diese Reise offenbarte.

Das Tor zur inneren Wahrheit

Ich entschied, etwas komplett Neues auszuprobieren und ging, ganz allein, sechs Wochen zu Fuß quer durch Spanien.

Auf dieser Reise öffnete sich mir das Tor in eine neue Perspektive. Ich erlebte Situationen nicht wie bisher nur aus meiner Sicht, sondern konnte gleichzeitig von außen draufschauen. Ich erkannte mich plötzlich im Geschehen und verstand, wie ich alles selbst – unbewusst – kreiert hatte.

Nachdem die unbewussten Überzeugungen und erschöpfenden Muster ans Licht kamen, lösten sie sich in Luft auf. Was ich nun spürte, war meine eigene Wahrheit und die Freiheit, sie auszuleben.

Die eigene, tief liegende Wahrheit unter den unbewussten Glaubenssätzen und erschöpfenden Verhaltensmustern frei zu graben ist das wertvollste Geschenk, das mir diese Reise offenbarte.

Dieses Geschenk teile ich mit dir

Heute empfinde ich es als meine Lebensaufgabe dir beim Erkennen deiner unbewusst übergestülpten Verhaltensmuster zu dienen – wenn du das möchtest. Damit du Ausgedientes ablegen und dein einzigartiges Selbst zum Vorschein bringen kannst.

Es gibt keine Tätigkeit, die sich für mich natürlicher anfühlt, als mein Coaching für gleichmäßige und gleichzeitige Beachtung. Jede Session ist pure Freude und reinste Liebe – keine „Arbeit“.

Dabei folge ich meiner Intuition.

Als Coach folge ich nicht einer übernommenen Methode, sondern meiner übersinnlichen Wahrnehmung (Intuition, dem sechsten Sinn oder mit welcher Wortwahl du auch immer etwas anfangen kannst).

Doch falls dir Qualifikationen wichtig sind: Ich bin zertifiziert, den Titel Master of Arts im Studiengang Prävention und Gesundheitsmanagement zu tragen, meine Studienschwerpunkte habe ich in den Bereichen des betrieblichen Gesundheitsmanagements und der Sportpsychologie belegt. Ich habe eine Ausbildung zur Entspannungspädagogin sowie diverse Fort- und Weiterbildungen absolviert.

Du möchtest ein kostenfreies Kennlerngespräch?